ATW
Expeditions-Service

Bahnhofstrasse 76
3232 Ins
Tel  +41323134407
Fax +41(0)32/313 44 08
eMail info(at)atw.ch


Aktuelle Öffnungszeiten
im Oktober:
Mo geschlossen
Di Showroom geöffnet
            09:00 - 12:00
            13:30-18:00
Mi                     Nur Büros bedient
            09:00 - 12:00
            13:30 - 17:00
Do Showroom geöffnet
            09:00 - 12:00
            13:30 - 17:00
Fr Nur Büros bedient
            09:00 - 12:00
            13:30 - 17:00
Sa Showroom geöffnet
            09:00 - 16:00

Atlas Travel World

Neuerscheinungen und Empfehlungen vom ATW-Team

Für Sie ausgewählt und mit unserem Kommentar versehen.

84 Originale und ihre kulinarischen Geheimnisse

 84 Originale und ihre kulinarischen Geheimnisse

 Buttenmost und Ochsenschwanz von Marco Aste und Martin Jenni

Wer gut essen will, kauft gut ein. Wer Mist einkauft, serviert auch Mist. Mit dem Buch "Buttenmost & Ochsenschwanz" werden Sie zum Besseresser. Auf rund 400 Seiten werden 77 Persönlichkeiten aus allen Regionen der Schweiz präsentiert sowie einige Botschafter des guten Geschmacks aus den Nachbarländern. Sie alle tragen mit ihrer Leidenschaft zur kulinarischen Vielfalt bei. Ob Affineur, Bauer, Bäcker, Brauer, Brenner, Buttenmosterin, Chocolatier, Chrüterhäx, Einmachfrau, Essigmacher, Fischer, Gastgeberin, Glacemacher, Handarbeiter, Jäger, Käser, Keeper of the Quaich, Kolonialwarenhändler, Krämer, Koch, Metzger, Moster, Sirupfrau, Weinhändler, Winzer, Wirt, Whiskyhändler, Züchter oder einfach Genussmensch und Bonvivant sie alle schwimmen mit Idealismus und Ausdauer erfolgreich gegen den Strom. Ihre Einstellung zur grundehrlichen Kulinarik macht den Unterschied.
"Buttenmost & Ochsenschwanz" ist ein Buch für Genussmenschen, die mit Zeit auf der Suche nach guten Produkten sind und denen die Begegnung mit Persönlichkeiten wichtiger ist, als per Mausklick im Sekundentakt einzukaufen.

AT Verlag, 12.11.2013

Fr. 49.90



Unvergessliche Reisen auf der ganzen Welt

 Unvergessliche Reisen auf der ganzen Welt

 101 Erlebnisreisen die sie nie vergessen werden

Im Urlaub will man sich nicht nur erholen, sondern auch fremde Kulturen kennenlernen, etwas Neues ausprobieren oder sich einen langgehegten Traum erfüllen. Dieser neue Reiseführer sorgt dafür, dass es zu Hause etwas zu erzählen gibt und der nächste Urlaub absolut unvergesslich wird. Denn hier gibt es ungewöhnliche Tipps für tolle Taten: ob ein Parfum in Frankreich kreieren, Flamenco lernen in Sevilla oder einen perfekten Martini in New York mixen. Und nach Ihrem nächsten Urlaub werden Sie davon berichten können, wie es war, als Sie in Argentinien für zwei Tage zum Gaucho geworden sind ... Mit 101 Ideen hält dieses Buch für jeden Urlaubstyp das richtige Erlebnis bereit.

National Geographic, 05.11.2013

Fr. 35.90


Routenreiseführer zu den schönsten Zielen des Sunshine State

 Routenreiseführer zu den schönsten Zielen des Sunshine State

 Nationalparkroute USA-Florida von Marion Landwehr

Der Süden Floridas ist das Lieblingsziel europäischer Touristen in den USA - die Gründe dafür sind so vielfältig wie der Bundesstaat selbst: Eine unglaubliche, ursprüngliche Natur in den Everglades, Wälder, Seen und Flüsse, die mit Tierreichtum gesegnet sind, Großstädte von Weltruhm und Traumstrände mit Karibikflair vor türkisblauem Ozean - an Abwechslungsreichtum ist Florida nicht zu schlagen.
Entlang einer faszinierenden Route reihen sich Highlights aneinander: Von der Disney-Stadt Orlando über den Weltraumbahnhof auf Cape Canaveral geht es die Atlantikküste entlang bis zur Magic City Miami. Die Route durchquert die Sumpflandschaft des Everglades National Park, die Florida Keys und Key West mit seinem charakteristischen Südstaaten-Flair und erreicht schließlich den Dry Tortugas National Park mitten im Ozean. Danach folgt ein Szenenwechsel am Golf von Mexiko: Karibische Strände, malerische State Parks und charmante Städte mit venezianisch anmutenden Wasserstraßen begleiten Sie über die Tampa Bay bis zum beschaulichen Kleinod Ocala National Forest.

Erleben Sie auf 2.200 Kilometern in Begleitung allgegenwärtiger Alligatoren, einer exotischen Vogelwelt und der tropischen Sonne den Sunshine State.

Conbook, 29.10.2013

Fr. 22.90


Auf der legendären Route nach Asien

 Auf der legendären Route nach Asien

 Auf der Seidenstrasse von Bruno Baumann

Wertvolle Waren und kostbares Wissen wurden einst auf den Karawanenwegen der Seidenstraße transportiert. Doch für Bruno Baumann ist die Seidenstraße mehr als eine historische Handelsroute, sie ist ein moderner Verbindungsstrang zwischen Europa und Asien. In diesem Buch verbindet Bruno Baumann auf einzigartige Weise interessante Fakten und Details über die Seidenstraße mit Berichten über seine Abenteuer bei der Ergründung ihres Mythos und Erlebnisse im Rahmen seines aktuellen Projektes Silk Road Experiences. Eine spannende Reise zwischen damals und heute, die unter anderem auf den Spuren Marco Polos durch Venedig, in die Oasenwelt am Rande der Takla Makan und zu den himmlischen Bergen des Tien-Shan-Gebirges führt.

Bruno Baumann, 1955 geboren, studierte Ethnologie und Geschichte und lebt als Schriftsteller und Filmemacher in München. Der Abenteurer gilt als einer der besten Kenner Asiens und der Seidenstraße. 2003 gelang ihm eine Solo-Durchquerung der Wüste Gobi. 2006 sorgte seine Entdeckung archäologischer Reste des Königreichs von Shanshung in Westtibet für großes Aufsehen. Mit den Events zu seinem Projekt Silk Road Experiences möchte er den Dialog in den Ländern der alten Seidenstraße anstoßen und kulturelle Barrieren überwinden.

Reich, 21.10.2013

Fr. 37.90


Die faszinierendsten Naturlandschaften des Schwarzen Kontinents

 Die faszinierendsten Naturlandschaften des Schwarzen Kontinents

 Die Farben der Erde- Afrika

Die Natur ist ein einzigartiger Baumeister und so setzt der Bildband "Die Farben der Erde Afrika" die Natur im Großformat prachtvoll in Szene. Die Farben einzelner landschaftlicher Phänomene wie die Weiße Wüste oder die rotbraunen Felsformationen im Hoggar Gebirge, der basaltschwarze Schildvulkan Erta Ale und der in allen Grün- und Grautönen schimmernde Assalsee in Äthiopien oder die gelb leuchtende Danakil Wüste in Somalia sind nur einige der besonderen, geradezu magischen Orte, die hier ausgewählt wurden.
Spektakuläre Wetterereignisse wie die blauschwarzen und weißen Wolkenskulpturen über dem Ngorongoro Krater oder über Lake Natron schaffen fast unwirklich erscheinende Stimmungen. Ganze Landschaften ebenso wie große Tierherden der Gnus oder umherziehende Elefanten und Giraffen taucht das Licht in unvergessliche Atmosphären.
Feuilletonistische Texte laden zu dieser Reise durch Afika ein, fokussieren auf die besonderen Stimmungen der Orte und vermitteln gleichzeitig Wissen über die Entstehungen der Landschaften, über die Wechselwirkungen in den Regionen, aber auch zu Flora und Fauna, und schildern die Legenden und Geschichten, die sich die Menschen seit alters her darüber berichten.

Kunth, 15.10.2013

Fr. 141.90


Spannende Reportagen rund um die Welt

 Spannende Reportagen rund um die Welt

 Couchsurfen und andere Schlachten von Arnon Grünberg

Eine abenteuerliche Reise durch die Gegenwart: Ob auf fremden Sofas beim Couchsurfing, auf Brautschau in der Ukraine, in Guantánamo oder Afghanistan diese Reportagen führen dorthin, wo wir alleine nie hingekommen wären. Arnon Grünbergs Blick für das absurde Detail stimmt ebenso nachdenklich, wie er erheitert. Die besten Reportagen, ausgewählt von Ilija Trojanow.

Diogenes, 07.10.2013

Fr. 29.90


Wie man einem Krokodil entkommt (und eine Französin küsst)

 Wie man einem Krokodil entkommt (und eine Französin küsst)

 Eine Reise, ein Buch von Nigel Holmes

Wie öffnet man eine Kokosnuss? Was tut man nach einem Schlangenbiss? Wie klettert man aus einem sinkenden Auto, wie isst man einen Hummer und wie sagt man das Wetter anhand der Wolken voraus? Diese und viele weitere Fragen beantwortet dieser originelle Reiseführer mithilfe zahlreicher Grafikenund Illustrationen, und immer mit einem Augenzwinkern. Er ist eine Wundertüte voller nützlicher und skurriler Informationen, die uns auf Reisen helfen und zugleich die Welt erklären. Sieben Kapitel über alles und nichts - ein Riesenspaß mit erstaunlich hohem Nutzwert.

National Geographic, 01.10.2013

Fr. 28.90


Classic American dinner

 Classic American dinner

 New York- Die Kultrezepte von Marc Grossman

Es ist laut. Es ist Hektik pur. Es ist die ganze Welt auf einem Fleck: New York. Marc Grossman nimmt uns mit in Coffeeshops, Delis, zum Straßenimbiss und in die klassischen amerikanischen Diner. Dort ist New York entschleunigt: Wir hören beim Blättern genussvolles Knuspern von selbst gemachten Oreos, saftiges Beißen in einen bunt belegten Cheeseburger oder glückliches Seufzen nach einem Erdnuss-Butter-Smoothie entdecken Sie New York!

Christian Verlag, 23.09.2013

Fr. 39.90


Das Warten hat ein Ende. Hosseini ist zurück, mit einem berührenden und grandiosen Roman

 Das Warten hat ein Ende. Hosseini ist zurück, mit einem berührenden und grandiosen Roman

 Traumsammler von Khaled Hosseini

In seinem neuen Roman Traumsammler erzählt Khaled Hosseini die bewegende Geschichte zweier Geschwister aus einem kleinen afghanischen Dorf. Pari ist drei Jahre alt, ihr Bruder Abdullah zehn, als der Vater sie nach Kabul bringt. In der großen Stadt sucht er nach einem besseren Leben. Doch die beiden Kinder werden getrennt...
Ein großer Roman, dessen emotionale Intensität und Erzählkunst neue Maßstäbe setzen. Fesselnder, reicher, persönlicher als je zuvor!

Fischer, 16.09.2013

Fr. 28.90


Das Abenteuer im wilden Afrika

 Das Abenteuer im wilden Afrika

 Gabun von Meinrad Braun

Seit der Trennung von Lea übernachtet Bernd Jesper in seinem roten Subaru. Aber ein Auto ist auf die Dauer kein Heim. Und ein Schrottplatz ist keine Perspektive für einen angehenden Ameisenforscher. Gustav Wessing, der Mann an der Metallwaage, nimmt Jesper unter seine Fittiche und macht ihm beim abendlichen Bier ein verlockendes Angebot. Er erzählt ihm vom "Park", einer Edel-Urlaubslodge mitten in der Wildnis von Gabun. Dort können betuchte Touristen Afrika erleben, wie es einmal war. Für einen Biologen ist noch eine Stelle frei. Bernds letzte SMS an Lea bleibt, wie befürchtet, ohne Antwort. Er verkauft seinen Subaru und fliegt mit Wessing nach Afrika.

Emos, 09.09.2013

Fr. 21.90


259 Tage als Geiseln der Taliban.

 259 Tage als Geiseln der Taliban.

 Und morgen seid ihr tot von Daniel Widmer und David Och

Es sollte eine Reise entlang der Seidenstraße werden. Sie endete in der Gewalt pakistanischer Taliban. Achteinhalb Monate lang lebte ein Schweizer Paar in Todesangst. Nun erzählen sie ihre eindrucksvolle Geschichte. Sie führt in eine Region, von der zwar in den Medien viel die Rede ist, die aber kaum einer kennt: ins pakistanische Waziristan, nahe der Grenze zu Afghanistan, ins Stammland der Taliban.
Am 1. Juli 2011 beginnt der Albtraum. Daniela Widmer und David Och werden in Belutschistan (Pakistan) von einem bewaffneten Kommando aus ihrem Reisebus gezerrt und 500 Kilometer Richtung Norden verschleppt. Die "Gotteskrieger" wollen Lösegeld für sie kassieren.
Im Laufe der Monate wird die Situation immer auswegloser. Als sich in den Wintermonaten auch die letzte Hoffnung auf einen Erfolg der Verhandlungen zerschlägt und die Bewachung immer nachlässiger wird, treffen David und Daniela eine mutige Entscheidung.
Am 15. März 2012 gelingt die spektakuläre Flucht. Zurück in die Schweiz. Doch gibt es das noch: ihr altes Leben?

Dumont, 02.09.2013

Fr. 28.90


Brasilianische Autoren verzaubern uns

 Brasilianische Autoren verzaubern uns

 Brasilien erzählt 

Brasilien? Der Zuckerhut, das "Girl from Ipanema", magische Sehnsucht, der Rhythmus des Bossa Nova, Pelé und die Architektur Oscar Niemeyers, das alles kennen wir. Die unbekannte Seite des Landes, seinen besonderen Zauber, kann man durch dieses Lesebuch entdecken mit vielen Geschichten berühmter Autoren wie Jorge Amado oder Clarice Lispector. Und mit den aufregenden jungen Stimmen von Rafael Cardoso und vielen weiteren. Sie alle machen sofort Lust, nach Brasilien zu reisen und an der Copacabana dem sanften Rhythmus der Wellen zu lauschen oder zu Hause auf dem Sofa davon zu träumen.

Fischer Verlag, 26.08.2013

Fr. 17.90


Von Angkor bis zu den Zedern Gottes

 Von Angkor bis zu den Zedern Gottes

 400 inspirierende Reisen, die Sie nie vergessen werden

Alles was Sie inspiriert! Ein mitreißender Streifzug rund um die Welt - vom Taj Mahal bis ins Tal der Könige, von den Externsteinen zu den Osterinseln. Tempel, Moscheen und so charmant bizarre Plätze wie eine kalifornische TV-Kathedrale; heilige Bäume, magische Monolithen und andere spirituelle Orte, die Kraft spenden und die Seele berühren - beim Durchblättern mit dem Finger auf der Landkarte oder mit dem Flugticket in der Tasche. Neben atemberaubenden Bildern finden sich zu jedem Ort exklusive Reise-Tipps und viele nützliche Hintergrundinfos.

National Geographic, 19.08.2013

Fr. 35.90


Eine aussergewöhnliche Geschichte

 Eine aussergewöhnliche Geschichte

 Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer von Alex Capus

Von drei Helden wider Willen erzählt Alex Capus in seinem Roman: Vom Pazifisten Felix Bloch, der nach 1933 in den USA beim Bau der Atombombe hilft. Von Laura d Oriano, die Sängerin werden will und als alliierte Spionin in Italien endet. Und von Emile Gilliéron, der mit Schliemann nach Troja reist und zum größten Kunstfälscher aller Zeiten wird. Nur einmal können die drei einander begegnet sein: im November 1924 am Hauptbahnhof Zürich. Doch ihre Wege bleiben auf eigentümliche Weise miteinander verbunden. Capus treibt seinen Erzählstil des faktentreuen Träumens zu neuer Meisterschaft. Heiter und elegant, lakonisch und zart folgt der Erfolgsautor aus der Schweiz den exakt recherchierten Lebensläufen seiner Helden.

Hanser, 12.08.2013

Fr. 27.90


Zwischen Biel, Burgdorf, Thun und Freiburg.

 Zwischen Biel, Burgdorf, Thun und Freiburg.

 Rund um Bern von Daniel Anker

Bernbiet sagen die Berner liebevoll, und meinen dieses hügelige, von der Aare und der Sense durchflossene Land zwischen den Zinnen des Oberlandes, den Kämmen des Juras, den Gräben des Emmentals und der Welt der Romandie. Eine überraschend abwechslungsreiche Wanderregion, mit sonnigen Bergen, dichten Wäldern, wilden Bächen und badewarmen Seen, mit behäbigen Dörfern, römischen Ruinen, sandigen Wänden und den hübschen Städten Biel und Solothurn, Burgdorf und Thun, Freiburg und Neuenburg. Auch dort lässt sich das ganze Jahr wunderbar wandern. Wie natürlich auch in Bern selbst, der Hauptstadt des Bernbietes und der Schweiz. Nicht nur am Sonntag en famille. Ein Wanderführer für Familien, Spaziergänger, Abenteurer, Kulturgänger und Berner.

Rother Wanderführer, 05.08.2013

Fr. 22.90


150 Jahre SAC-Hütten - eine Erfolgsgeschichte in den Alpen

 150 Jahre SAC-Hütten - eine Erfolgsgeschichte in den Alpen

 Die Hütten des Schweizer Alpen-Clubs von Marco Volken und Remo Kundert

Der Schweizer Alpen-Club blickt auf 150 Jahre Vereinsgeschichte zurück. Zu seinen wichtigsten Verdiensten gehört der Bau von öffentlich zugänglichen Berghütten an bester Lage - eine touristisch aber auch kulturell und architektonisch aussergewöhnliche Leistung. Heute stehen den Bergwanderern und Alpinistinnen 152 SAC-Hütten zur Verfügung. In diesem Bildband werden sie gebührend - und viersprachig - vorgestellt.

1863 wurde der Schweizer Alpen-Club in Olten gegründet - und baute bereits in seinem ersten Jahr eine alpine Unterkunft, die Grünhornhütte am Glarner Tödi. Im Laufe der Zeit kamen zahlreiche weitere Hütten hinzu. Sie dienten anfänglich der geografischen und naturkundlichen Erforschung des Gebirges sowie dem Alpinismus, später auch dem aufkommenden Bergwandern und Skifahren. Längst gehören sie zum kulturellen Erbe des Alpenraums: Ohne SAC-Hütten wären die Schweizer Berge nicht mehr denkbar. Grund genug, im SAC-Jubiläumsjahr 2013 sämtliche 152 Hütten grosszügig vorzustellen. Dass jede Hütte ihre eigene Geschichte aufweist, lässt sich gut an ihrer Erscheinung, Architektur und Einbettung in die Landschaft ablesen. Das Spektrum reicht von der familienfreundlichen Hütte in grüner Umgebung bis zum spartanisch eingerichteten Biwak am Felsgrat, vom verzierten, traditionellen Steinbau bis zum minimalistischen, metallverkleideten Holzbau, vom unbewarteten Kabäuschen mit Plumpsklo bis zum High-Tech-Gebäude mit ferngesteuerter Heiztechnik. Um diese Hütten zu erreichen, benötigt man mal zwei Minuten, mal zwei Stunden und mal zwei volle Tage. Und: Jede Hütte steht in einer einzigartigen Umgebung - ob weit oben am Matterhorn oder auf dem Passo di Cristallina, im hintersten Val Roseg oder hoch über dem Glacier d Otemma. Das vorliegende Buch zeigt deshalb - erstmals in der Clubgeschichte - in gross-formatigen Aufnahmen, wie sich die Hütten in die Landschaft einpassen und von welchen Bergen sie umgeben sind. Im Anhang finden sich zudem zahlreiche technische und betriebliche Details zu jeder Hütte: Wie viele Personen kann sie beherbergen, wie wird sie mit Energie versorgt, wann wurde sie gebaut oder erneuert, wie viele Übernachtungen weist sie im Jahresdurchschnitt auf?

AS Verlag, 29.07.2013

Fr. 68.00


Manchmal kommt alles ganz anders. Und das muss noch nicht einmal das Schlechteste sein.

 Manchmal kommt alles ganz anders. Und das muss noch nicht einmal das Schlechteste sein.

 Gleis 4 von Franz Hohler

Eigentlich will Isabelle, die Abteilungsleiterin eines Altersheims, nur zum Flughafen, um einer Freundin in den Urlaub nach Stromboli nachzureisen. Doch dann geschieht etwas, das ihre Pläne und ihr Leben völlig aus den Fugen geraten lässt. Denn der höfliche ältere Herr, der ihr am Bahnhof zum Flughafen anbietet, ihren Koffer die Treppe zu den Gleisen hochzutragen, bricht, oben angekommen, plötzlich tot zusammen. Isabelle muss daraufhin ihren Abflug notgedrungen verschieben. Wieder zuhause in ihrer Wohnung angekommen, merkt sie allerdings, dass sie im Grunde gar nicht mehr verreisen möchte. Denn sie fühlt sich dem toten Mann verpflichtet, über den sie gerne mehr erfahren möchte. Überdies hat sie in ihrer Verwirrung am Bahnsteig versehentlich eine Mappe des Verstorbenen mitgenommen, in der sich das Handy des Toten befindet. Und während sie noch überlegt, ob sie das Telefon nicht schnellstens zur Polizei bringen sollte, fängt es plötzlich an zu klingeln.

Nach seinem großen Erfolg "Es klopft" hat Franz Hohler mit Gleis 4 wieder einen höchst raffinierten Roman voller überraschender Kehren und Wendungen geschrieben. Ein Lesevergnügen ersten Ranges.

Luchterhand Literaturverlag, 24.07.2013

Fr. 25.90


Das grosse Reisebuch durch den Norden

 Das grosse Reisebuch durch den Norden

Unterwegs in Skandinavien

Die grandiosen Urlandschaften Skandinaviens erstrecken sich vom Weltnaturerbe Wattenmeer an der dänischen Nordseeküste bis zu den Fjorden und Wasserfällen an der norwegischen Westküste, von den Nationalparks unter der Mitternachtssonne bis zum Nordkap. Zur natürlichen Vielfalt tritt ein kultureller Reichtum in den drei demokratischen Königsreichen mit ihren großzügigen Parks, Schlösserlandschaften und den in der Jungsteinzeit errichteten Megalithbauten.
"Unterwegs in Skandinavien", die Kombination aus Bildband, Reiseführer und Atlas, bietet Orientierung und ausführliche Information und ist sowohl für die Planung als auch für die Reise selbst ein wertvoller Begleiter. Alle wichtigen Ziele und Sehenswürdigkeiten werden vorgestellt und je nach Attraktivität oder kulturellem Rand mit einem, zwei oder drei Sternen bewertet. Ein spezielles Kapitel präsentiert die schönsten Reiserouten durch das Land. Wissen zu Land und Leuten, Stadtpläen der großen Metropolen, Tourenkarten mit Piktogrammen, ein Atlas sowie brillante Farbfotos runden das Reisebuch ab.

Kunth Verlag, 16.07.2013

Fr. 42.90




Eine Expedition nach Äthiopien, Sudan, Kenia, Tansania und Namibia.

 Eine Expedition nach Äthiopien, Sudan, Kenia, Tansania und Namibia.

Auf dem Dach Afrikas von Dieter Kreutzkamp

Sechs Monate Trans-Afrika-Expedition: Im Lkw-Oldtimer "Thunder" bricht Dieter Kreutzkamp auf. Über Israel und Jordanien nach Ägypten, entlang dem Nil in den Sudan, zum Horn von Afrika und durch spektakuläre Hochlandregionen bis nach Namibia. In Äthiopien klettert "Thunder" in Höhen von über 3500 Metern. Zu Fuß geht es auf atemberaubende Gipfel des Kontinents, wie den Mount Kenya oder den kaum bekannten Mount Meru, durch traumhaft schöne Nationalparks und zu den Schimpansen am Rift Valley in Uganda. Nach 20 000 Kilometern Abenteuer pur markiert der Brandberg in Namibia Höhepunkt und Ende eines unvergesslichen afrikanischen Roadmovie.

Malik, 08.07.2013

Fr. 21.90


Allmen ist wieder zurück und steht vor einem neuem, kniffligen Fall!

 Allmen ist wieder zurück und steht vor einem neuem, kniffligen Fall!

Allmen und die Dahlien von Martin Sutter

Ein Dahliengemälde von Henri Fantin-Latour, einige Millionen wert, wurde entwendet. Die steinreiche alte Dame, der es gehörte, Dalia Gutbauer, hat ein auffallend emotionales Verhältnis zu diesem Bild. Johann Friedrich von Allmen soll es wiederbeschaffen um jeden Preis. Fall Nummer drei führt ihn und Carlos in das Labyrinth eines heruntergekommenen Luxushotels. Und damit in die Welt der Reichen und Schönen umschwirrt von all denen, die auch dazugehören wollen.

Diogenes Verlag, 01.07.2013

Fr. 26.90





Alles über den Lieblingsfluss der Berner

 Alles über den Lieblingsfluss der Berner

Berns Aare von Hansueli Trachsel

Die Aare gehört zu Bern wie das Münster und das Bundeshaus. Ihre grüne Schlangenlinie prägte die Siedlungsgeschichte und wirtschaftliche Entwicklung der Stadt, und für viele Bernerinnen und Berner ist sie ein Stück Identität.
Dieses Buch nähert sich der Berner Aare von Muri bis zum Wohlensee von verschiedener Seite von der Ur-Aare, die einen ganz anderen Verlauf hatte, zur Landschaftsgestalterin Aare, die mit Überschwemmungen droht und gleichzeitig Lebensraum für Tiere und Pflanzen ist; vom Fluss, der den Menschen dank seinen Schlaufen geeigneten Siedlungsraum bot, zur Wasserkraft, welche die industrielle Nutzung erlaubte und damit Motor für die Entwicklung der Stadt war. Und nicht zuletzt ist die Aare unverzichtbarer Erholungsraum und lädt ein zum Wandern, Schwimmen und Genießen.

Haupt Verlag, 24.06.2013

Fr. 48.00




Zu Fuss vom Bodensee zum Genfersee

 Zu Fuss vom Bodensee zum Genfersee

Mitten durchs Mittelland von Philipp Bachmann

In 21 Etappen von Arbon am Bodensee durch 8 Kantone nach Nyon am Genfersee.
Quer durch die Schweiz wandern, vom Bodensee bis zum Genfersee, unterwegs sein im dicht besiedelten und verbauten Mittelland und doch immer wieder abseits auf selten begangenen Wegen: Der vorliegende Wanderführer verspricht eine überraschend abwechslungsreiche Durchquerung der Kulturlandschaft des Mittellandes bzw. des Plateau Suisse.

Die Wanderroute, gleichermaßen für Familien wie den geübten Wanderer geeignet, führt meist über Wiesen und Felder und durch gepflegte Wälder, an vielen Bächen, Flüssen und Seen entlang und immer wieder durch Weiler und Dörfer. Etappenorte sind oft kleine Städte mit einem mittelalterlichen Kern, wie Bischofszell, Wil (SG), Zofingen, Büren an der Aare, Aarberg, Murten oder Cossonay.

Unterwegs erfährt man Geschichten über Industriepioniere im Zürcher Oberland, das Mosttrinken in der Ostschweiz oder ein gescheitertes Bahnprojekt im Oberaargau, aber auch über Renaturierungen im Sihlwald oder am Südufer des Neuenburgersees. Daneben serviert der Naturpunkt-Führer alle notwendigen Informationen zum Wandern, Essen, Trinken und Übernachten.

Rotpunktverlag, 18.06.2013

Fr. 42.00






Pünktlich zum warmen Wetter!

 Pünktlich zum warmen Wetter!

Endlich Sommer!  Ein Lesebuch

Von Anton Cechov ist der Satz überliefert: "Nur einmal war ich glücklich unter dem Sonnenschirm." Und vermutlich hatte der russische Dichter in diesem Moment ein Buch in der Hand. Denn Sommerzeit ist natürlich auch Lesezeit. Liest es sich nicht viel schöner und luftiger in den sonnendurchfluteten Tagen des Sommers als unter dem künstlichen Licht einer in Herbst und Winter stets benötigten Leselampe? In Endlich Sommer! erzählen so bekannte und beliebte Autoren wie Doris Dörrie, T.C. Boyle, Martin Suter und Ian McEwan von der Sehnsucht nach wochenlang wolkenlosem Himmel und den sommerlichen Abenteuern, die sich darunter abspielen.

Diogenes, 12.06.2013

Fr. 14.90





Das grosse Wander- und Erlebnisbuch

 Das grosse Wander- und Erlebnisbuch

Naturdenkmäler der Schweiz von Martin Arnold und Roland Gerth

Von der Kraft und Geduld der Natur über Jahrtausende geformt, bietet die Schweiz auf engstem Raum eine einzigartige landschaftliche Vielfalt: wilde Schluchten, eindrückliche Wasserfälle, in intensivem Blau und Grün schillernde Seen, eiszeitliche Höhlen, noch immer mächtige Gletscher und urtümliche Erdpyramiden.

Begleitet von erstklassigen, oft spektakulären Bildern stellt dieses Buch 40 Schweizer Naturdenkmäler vor, die sich auf Wanderungen oder kurzen Spaziergängen erkunden lassen. Einige, etwa die Viamalaschlucht, der Aletschgletscher oder die Trümmelbachfälle, sind weltberühmt, andere, wie das Ofenloch im Toggenburg, die Tüfels Chilen bei Winterthur oder die Erdpyramiden im Val Sinestra im Unterengadin, sind bisher nur Insidern bekannt.

Mit praktischen Übersichtskarten sowie Hinweisen zu Anreise, Verpflegung und Unterkunft.

AT-Verlag, 27.05.2013

Fr. 49.90




Literarische Wanderungen in der Zentralschweiz

 Literarische Wanderungen in der Zentralschweiz

Es lächelt der See von Barbara Piatti

Die Zentralschweiz ist eine literarische Landschaft von unglaublichem Reichtum. In zahllosen Werken wird die teils raue, teils liebliche Gegend zwischen Vierwaldstättersee und Gotthard zum Schauplatz aufregender Geschichten: August Strindberg gelingt es, mythische Stimmungen mit der grellen Realität des Gotthardtunnelbaus zu verschmelzen, Thomas Hürlimann und Tim Krohn loten die Tiefen des Zugersees aus, während F. Scott Fitzgerald nur kurz Station macht, Friedrich Schiller imaginiert von seinem Weimarer Schreibtisch aus eine Überquerung des Surenenpasses, Meinrad Inglin versetzt uns rund um Schwyz zurück in die Zeit der Völkerwanderungen, mit F. H. Achermann erleben wir einen Wildhüter-Wilderer-Showdown am Schwalmis, Cécile Lauber und Gertrud Leutenegger verfremden den Urnersee auf poetische Weise, und Christina Viragh scheint auf Heinrich Federer zu antworten, wenn beide über den Pilatus schreiben und dem Luzerner Hausberg noch mehr Rätselhaftigkeit verleihen, als er ohnehin besitzt.

15 literarische Wanderungen eröffnen ungeahnte Zugänge zu diesen erzählten Welten. Die Spuren führen in Bergtäler, zu Wasserfällen, auf Alpwiesen, über Pässe und zu Seeufern, in Kavernen und Stollen.

Rotpunktverlag, 23.05.2013

Fr. 45.00




Achtzehn Geschichten mit Salzwasser

 Achtzehn Geschichten mit Salzwasser

Ein extraherrlicher Meersommerabend von Jan Christophersen

Achtzehn extraoriginale Meeresgeschichten von Artur Becker, Mirko Bonné, Ulrike Draesner, Tanja Dückers, John von Düffel, Ulla Hahn, Ricarda Junge, Jochen Missfeldt, Stefan Moster, Thomas Pletzinger, Leif Randt, Claudia Rusch, Jochen Schimmang, Frank Schulz, Jens Sparschuh, Hans-Ulrich Treichel, Tina Uebel und Roger Willemsen.

Die Matrosen der Schweiz sind eigentlich keine und träumen nur vom Meer; am Strand von Amrum wird die Flaschenpost eines süddeutschen Paars gleich mit der nächsten Flut wieder angespült, was fatale Folgen hat; ein Vater fühlt sich auf einer Bosporus-Fährfahrt mit seiner Tochter in die frühen Achtziger zurückversetzt (inklusive lila Latzhosen und Petting statt Pershing-Aufklebern); eine junge Frau wollte nie ins Land der "puppenstubenhaften Inselhafenstädtchen" und "fehlfarbenen Würstchen" und strandet doch in einer Hafenkneipe in Dänemark; ein Schwimmer bezwingt sommers wie winters die kalte Ostsee und beobachtet dabei einen alten Mann am Ufer, der wie besessen den Strand umgräbt; und der Lebensabend eines reichen Unternehmers auf Madeira fällt kürzer aus als gedacht.
Das Meer wird ersehnt, gefürchtet, durchschwommen, verflucht; am, im oder auf dem Meer wird sich verliebt, sich erinnert, sich selbst gesucht (und manchmal sogar gefunden). Alle achtzehn salzwasserhaltigen Geschichten erscheinen erstmalig in diesem Band und stammen von prominenten deutschsprachigen Autoren.

Mare Verlag, 16.05.2013

Fr. 25.90




20 zweitägige Ausflüge mit Kind und Kegel

 20 zweitägige Ausflüge mit Kind und Kegel

Trips mit Kids von Ursula Kohler

Das Wochenende verspricht schönes Wetter, die Reiselust ist da. Aber wohin? Und wie? Unternehmungslustige Familien haben in der Schweiz zahlreiche Möglichkeiten, ein spannendes Wochenende zu verbringen. Wären da nicht die zeitraubenden Vorbereitungen ... Hier setzt der Familien-Reiseführer "Trips mit Kids" an. Wer Neues entdecken möchte, findet unter den 20 Wochenendtipps bestimmt eine zündende Idee. Im Mittelpunkt steht das Unterwegssein: zu Fuss, mit dem Velo, auf Inlineskates, im Kanu, mit Schneeschuhen oder mit dem Zug ... Jeder Vorschlag umfasst eine quasi pfannenfertige zweitägige Tour. Doch jede Familie hat ihre eigenen Vorlieben. Deshalb werden die Routen mit vielfältigen Varianten ergänzt. Hinweise auf Highlights und Infotexte runden die Ausflugstipps ab.

Werd Verlag, 06.05.2013

Fr. 34.90




Eine Biographie

 Eine Biographie

Mani Matter von Wilfried Meichtry

Jedes Kind kennt in der Schweiz seine Musik - und liebt sie wie jeder Erwachsene, weil jedes Lied von ihm magisch genau die helvetische Seele trifft. Als Mani Matter mit nur 36 Jahren 1972 bei einem Autounfall ums Leben kam, war er bereits selbst zum Mythos geworden. Mit seinen berndeutschen Chansons hat er die Menschen verzaubert. Aber Mani Matter war nicht nur ein begnadeter Dichter, er war Staatstheoretiker, Philosoph und Familienvater. Vierzig Jahre nach dem Tod zeichnet der Historiker Wilfried Meichtry auf der Basis vieler bislang unbekannter Dokumente das Leben Matters nach - die faszinierende und spannende Biographie eines Manns, der mit seinen Liedern ein Land geprägt hat.

Nagel & Kimche, 03.05.2013

Fr. 34.90




100 Rezepte aus fünf Kontinenten.

 100 Rezepte aus fünf Kontinenten.

Die Küche der Frauen von Cecile Maslakian und Silke Klemt

20 Frauen, 20 Länder, eine gemeinsame Leidenschaft. Frauen aus Armenien und Sri Lanka, Frankreich und Syrien, Deutschland und Mauritius teilen die Lust am Kochen, Bewirten und Genießen. Kurze informative und doch persönliche Texte stellen die Köchinnen vor, und 100 abwechslungsreiche Rezepte verführen zum Mitrühren, Mitnaschen, Mitwirken - bei Kabeljaubällchen und Parmesanchips, Garnelencurry und Sushi, Köfte und Huhn Monterey oder Fruchtbaiser und Kokosflan. Die fröhlichen Illustrationen von Silke Klemt greifen die typischen Farben und Muster der Länder auf. Willkommen an der bunten Tafel der Frauen!

Gerstenberg, 11.03.2013

Fr. 26.90





Die gemütlichsten Cafés der Schweiz

 Die gemütlichsten Cafés der Schweiz

Die schönsten Cafés und Tea Rooms der Schweiz

Die Schweizer Kaffeekultur hat viele Gesichter. Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise und erkunden Sie die Vielfalt vom altehrwürdigen Tea Room bis hin zur modernen Espresso-Bar, vom heimeligen Arvenstübli bis zum lichtdurchfluteten Neubau.
Das handliche Büchlein präsentiert eine reichhaltige Auswahl von 74 herausragenden Lokalen in allen Landesteilen der Schweiz.

Schweizer Heimatschutz, 05.03.2013

Fr. 16.00




Die etwas anderen Karten.

 Die etwas anderen Karten.

A Map of the World

Eine Karte zu zeichnen heißt, die Welt besser zu begreifen. Seit Ewigkeiten nutzen Menschen die Werkzeuge der Kartographie, um ihr Umfeld im Kleinen und die Welt im Großen abzubilden und anderen zu vermitteln. Landkarten zeigen zum einen räumliche Zusammenhänge - Entfernungen, Dimensionen, Topografie - zum anderen aber sind sie immer auch eine Leinwand für unterschiedliche Darstellungsarten, für Illustration, Datenvisualisierung und Visual Storytelling. In Zeiten von Navigationssystemen und Google Maps bekommen diese persönlichen Interpretationen der uns umgebenden Wirklichkeit eine höhere Bedeutung. Gleichzeitig nutzen Zeitschriften, Tourismus und kommerzielle Anbieter diese neuen Karten, um Regionen zu erklären, das lokale Umfeld zu verorten, Stimmungen zu erzeugen und Geschichten zu erzählen.
Eine neue Generation von Designern, Illustratoren und Kartografen entdeckt derzeit ihre Leidenschaft für die verschiedensten Formen de illustrativen Kartografie. A Map of the World zeigt das Spektrum ihrer Arbeiten, von akkuraten und überraschend detailreichen Darstellungen auf der einen, bis zu persönlichen, naiven und modernistischen Illustrationen auf der anderen Seite. Projekte aus aller Welt zeigen die Bandbreite von klassischen, lesbaren Karten und Atlanten, über kartografische Experimente, bis hin zu redaktionellen Illustrationen von Stadtansichten und Weltenbildern.

Gestalten Verlag, 26.02.2013

Fr. 53.90




Ein Meisterwerk voller Lebenskraft und Poesie.

 Ein Meisterwerk voller Lebenskraft und Poesie.

Der Feind meines Vaters von Almudena Grandes

Nino, das Kind eines Polizisten der Guardia Civil, ist neun und lebt in einem Dorf in Andalusien. Im Sommer 1947 lernt er den geheimnisvollen Pepe kennen, der sein Freund und Vorbild wird. Mit ihm entdeckt er seine Leidenschaft für die Abenteuerromane von Jules Verne. Doch was hat Pepe mit dem Freischärler Cencerro zu tun, der in den Bergen gegen die Franco-Diktatur kämpft? Nino gerät mehr und mehr selbst in ein Abenteuer und muss sich entscheiden, auf wessen Seite er steht. Almudena Grandes, eine der besten Autorinnen unserer Zeit, erzählt die Geschichte einer gefährlichen Freundschaft, die stärker ist als die Liebe .

Hanser, 19.02.2013

Fr. 27.90




Online-Shop Ausrüstung

ATW Reise- & Expeditions-Ausrüstung online
ATW Reise- & Expeditions-Ausrüstung online
 

ATW News

05.10.2021
Swissroad, Herbst 2021
Die ATW-Silkroad-Gruppe war im Graubünden untwerwegs » Mehr...
09.09.2021
ATW-Newsletter
September 2021 » Mehr...
04.05.2021
Erster 4x4 Kurs im 2021
Die Bilder sind online » Mehr...